Ryanair sponsert FDP-Plakate für Tegel-Abstimmung – Berlin – Aktuelle Nachrichten – Berliner Morgenpost

Für die Berliner FDP ist der Volksentscheid zur Zukunft des Flughafens Tegel am 24. September mindestens ebenso wichtig wie die am selben Tag stattfindende Bundestagswahl. … Auch von den 450 Großplakaten, die die FDP im Rahmen ihrer Kampagne aufstellen will, widmen sich rund 100 der Flughafenfrage. Das Besondere: Sie werden von der irischen Fluggesellschaft Ryanair gesponsert.

Quelle: Ryanair sponsert FDP-Plakate für Tegel-Abstimmung – Berlin – Aktuelle Nachrichten – Berliner Morgenpost

Flughafen Lübeck will 2018 neu durchstarten | NDR.de – Nachrichten – Schleswig-Holstein

Nach mehrfach wechselnden Eigentümern und zuletzt zwei Insolvenzen kann der Airport Blankensee möglicherweise im kommenden Jahr wieder erste attraktive Destinationen anbieten. Das hat der Unternehmer Winfried Stöcker mitgeteilt, der den Flughafen vor 13 Monaten übernahm.

Quelle: Flughafen Lübeck will 2018 neu durchstarten | NDR.de – Nachrichten – Schleswig-Holstein

Lustige Luftnummern im Badischen

Manchmal vermisse ich sie doch, die Kombination aus lokaler Lückenpresse, wirtschaftswahnsinnigen und wachstumsgeilen Wirrköpfen, Billigflug-Blödsinn und permanenten Passagierrekorden, wie sie vom hiesigen Monopolblatt lange genug zelebriert wurde. Im Moment hört man davon weniger – die Umstände, sie sind halt nicht so. Doch das lustige Aufzählen von Luftnummern war und ist keine Spezialität der Hanselstadt™ Lübeck. Andernorts wird man durchaus noch fündig.

„Lustige Luftnummern im Badischen“ weiterlesen

Ein Jahr (Teil I)

Ein Fanboy meinte vor rund einem Jahr, ich solle doch nicht so am neuen Betreiber der Landewiese, der Stöcker Flughafen GmbH & Co. KG, herumnörgeln und ihm stattdessen hundert Tage Schonfrist gewähren, dann würde ich schon sehen, HAHA! Schonfrist gewährt und auf ein Jahr verlängert. Kein HAHA-Erlebnis bis jetzt.

„Ein Jahr (Teil I)“ weiterlesen

Was passierte eigentlich mit…

In den kommenden Wochen werde ich versuchen, ein paar offene Fragen in der jüngsten Geschichte der Landewiese weiterzuverfolgen. Abschließend klären lassen werden sie sich jedoch meist nicht. Heute geht um die Reste der chinesischen Gauklertruppe PuRen, die die Hanselstadt™, aber auch etliche Lauenburger Lokalpolitiker, rund ein Jahr lang an der Nase herumgeführt hat. Überrascht stellt man fest: eine Firma, die der China-Zirkus zurückgelassen hat, existiert augenscheinlich noch – sie hat ihren Sitz an der Landewiese und knapp eine Million in der Kasse.

„Was passierte eigentlich mit…“ weiterlesen

Aufruf zum Subbotnik [ 😀 SATIRE 😆 ]

Freie Wähler! Pro Airport Lübeck! Euer Flughafen braucht Euch! Zum 1000-jährigen Jubiläum Anfang September werden hunderttausende Gäste in Lübeck erwartet, um unsere Landewiese zu bewundern. Aber wie sieht es derzeit noch dort aus?

„Aufruf zum Subbotnik [ 😀 SATIRE 😆 ]“ weiterlesen

Halle Luja in F-Moll

Die Tage der einsturzgefährdeten Halle F auf der Landewiese könnten gezählt sein. Derzeit wird offenbar alles herausgerissen, was noch im Inneren vorhanden war, nachdem die Halle offiziell bereits im Frühjahr 2014 geräumt wurde. Ich höre die Fanboys und -girls schon jubeln ob der Tatkraft ob des Investors. Doch Vorsicht: nach allem, was man weiß, gehört ihm die Halle gar nicht, sondern der Hanselstadt™ Lübeck. Und das wirft Fragen auf.

„Halle Luja in F-Moll“ weiterlesen

Lärmschutzkonfusion

Es gibt sie noch, die „Kommission zum Schutz gegen Fluglärm und gegen Luftverunreinigung durch Luftfahrzeuge – Verkehrsflughafen Lübeck“. Zwischen den letzten beiden Sitzungen lagen lediglich zweieinhalb Jahre! Wie heißt es offiziell so schön auf der Seite des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein: „Die Kommission tagt mindestens einmal im Jahr“. So, so. Auf der dortigen Seite finden Sie ganz unten übrigens Links zu allen Protokollen.

„Lärmschutzkonfusion“ weiterlesen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 102 103 104 Später