Lübecker Flughafen: Klage gegen Ausbau abgewiesen

Der Flughafen Lübeck darf vorerst ausgebaut werden. Das Oberverwaltungsgericht in Schleswig wies eine Klage der Gemeinde Groß Grönnau (Kreis Herzogtum Lauenburg) gegen den entsprechenden Planfeststellungsbeschluss ab. Die in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen liegende Kommune sah unter anderem ihr Recht auf kommunale Selbstverwaltung verletzt. Außerdem befürchtete sie steigende Lärmbelastung durch mehr Flugbetrieb. Die gerichtliche Auseinandersetzung um den Ausbau ist damit aber noch nicht beendet.

NDR, 27. Februar 2018 (Memento)