Schweden von Lübeck abgeschnitten

Großes Jammern und Wehklagen in der hiesigen Monopolpresse: Ryanair hat die Flugverbindung Lübeck-Skavsta eingestellt. Bu-huh.

Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) hofft, dass Stockholm spätestens ab 2015 wieder angeflogen wird. „Die Einstellung der Flugverbindung trifft Lübeck als Tourismusstandort hart, da Schweden mit zu unseren Hauptquellmärkten gehört“, sagt LTM-Chefin Andrea Gastager.

Zu blöd, daß die Flugverbindung fast nichts dazu beigetragen hat, diesen Markt zu erschließen. Obwohl es zunächst bei isolierter Betrachtung so aussieht. Zumindest gingen die Ankünfte schwedischer Touristen in Lübeck zurück, seit es mit der Verbindung nach Skavsta abwärts ging (seit 2005 haben sich die Passagierzahlen mehr als halbiert, was die Einstellung der Linie ganz nebenbei erklärt). Allerdings gingen die Ankünfte schwedischer Touristen in Lübeck bei weitem nicht so stark zurück wie die der Flugreisenden von/nach Schweden.

Natürlich kann man diese Zahlen nur bedingt vergleichen. Am Flughafen als „Reisende“ gezählte Personen umfassen

  • Deutsche, die nach Skavsta fliegen;
  • Deutsche, die aus Skavsta zurückkommen;
  • Schweden, die nach Deutschland reisen;
  • Schweden, die in ihre Heimat zurückkehren.

Es gibt keine Statistiken, die das aufschlüsseln. Übrigens habe ich die Formulierung „Schweden, die nach Deutschland reisen“ ganz bewußt gewählt. Fast immer war die Zahl der Reisenden am Flughafen von/nach Schweden deutlich höher als die registrierten Ankünfte von Schweden in Lübeck, was darauf hindeutet, daß der ganze tolle Tourismus eher an der Hansestadt vorbeigelaufen ist.

skavsta1
Blau: Reisende Lübeck/Skavsta am Flughafen (Deutsches Statistisches Bundesamt)
Rot: Ankünfte schwedischer Touristen in Lübeck (Statistische Jahrbücher der Hansestadt Lübeck)

Schweden-Boom? Schon lange vorbei

Vermutungen eines Zusammenhangs machen endgültig eine Bruchlandung, wenn man sich die Entwicklung des Ankünfte schwedischer Touristen in Lübeck vor der Aufnahme der Verbindung nach Skavsta ansieht.

Die Zahl stagnierte bis 1999 und stieg 2000 deutlich an – wohlgemerkt, ohne Ryanair-Flugverbindung nach Skavsta! Die kam erst im April 2003 (in der Grafik unten mit einem hellblauen Klötzchen markiert) und führte dann bestenfalls im ersten Jahr danach zu einer bescheidenen Steigerung der schwedischen Touristen-Ankünfte. Danach ging es meistens abwärts.

skavsta2
Rot: Ankünfte schwedischer Touristen in Lübeck (Statistische Jahrbücher der Hansestadt Lübeck)