Kein Aprilscherz: Flughafen setzt Salamitaktik fort

Wenn Sie heute einen auf eigenem Mist gewachsenen Aprilscherz erwarten, muß ich Sie enttäuschen. Dafür sorgt die Lübecker Landewiese mit ihrem Ausbau des Instrumenten-Landesystems (ILS) für einen, allerdings mit relativ strenger Note versehenen, Witz – wenn man die ewige Nacht-und-Nebel-Salami-Taktik nicht inzwischen satt hat. Immer deutlicher wird: entgegen dem eigenen Planfeststellungsantrag hat man für beide Betriebsrichtungen neue ILS-Antennen installiert, und betreibt auch sonst vorzugsweise sein eigenes Spiel – außerhalb der Öffentlichkeit und jeder politischen Kontrolle entzogen. Die Parteien betreiben derzeit lieber Wahlkampf, anstatt sich mit Sachfragen zu befassen.

„Kein Aprilscherz: Flughafen setzt Salamitaktik fort“ weiterlesen

Ausflüchte, Widersprüche und Fehlinformationen

Der Medien-Berichterstattung zum Bob-der-Baumeister-Spielen symbolischen Spatenstich für den Ausbau Light am Lübecker Flughafen Anfang letzter Woche folgte übers Wochenende eine neue Artikel-Woge. Und wieder ließen Flughafenbefürworter (Politiker inklusive) verbale Heißluftballons steigen, deren Inhalt eine Kleinstadt ein Jahr lang spielend mit Fernwärme versorgen könnte. Zugegeben, es wird langsam langweilig, zumindest wenn man sich mit der Thematik schon etwas länger befaßt hat. Allgemeiner Tenor aus dem Fanboy-Lager: „Der Ausbau gibt ein Signal“, „Jetzt geht’s endlich los,“ „Neue Chance“ usw. usw. Gähn! Wie oft hat man das der staunenden Öffentlichkeit schon erzählt? Und wie viele neue Chancen will man denn noch? Egal. Hier kommt die gnadenlose Presseschau.

„Ausflüchte, Widersprüche und Fehlinformationen“ weiterlesen

Kieler Giftpille zu Kaffee und Schnittchen

War da was? Drei erwachsene Männer leben Sandkastenphantasien ihrer Kindheit aus und schippen, als Bob der Baumeister in dreifacher Ausfertigung verkleidet, symbolisch Sand. Wieso Presse und Fernsehen immer noch auf solche inszenierten Symbolfotos ohne jeden Informationsgehalt, also auf ein geradezu absurdes Theater, reinfallen, mag sich dem aufgeklärten Beobachter kaum erschließen. Dabei gab es während des Termins zu Baubeginn des neuen Instrumentenlandesystems in Lübeck durchaus Interessantes zu hören und zu lesen.

„Kieler Giftpille zu Kaffee und Schnittchen“ weiterlesen

ILS-Ausbau: weitere Konsequenzen

Im letzten Beitrag habe ich versucht, die für einen Instrumentenanflug geltenden Entfernungen bzw. Höhen anhand örtlicher Gegebenheiten darzustellen (ILS Cat I am Beispiel Groß Grönau). Das geschah aus Anlaß des bevorstehenden Ausbaus der ILS auf Cat II am anderen (westlichen) Ende der Landebahn, der unkritisch immer wieder als „Sicherheitsgewinn“ dargestellt wird. Dank etlicher Hinweise aus der Leserschaft – vielen Dank für die Emails! – hier noch einige weitere Anmerkungen zum „Ausbau Light“; ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

„ILS-Ausbau: weitere Konsequenzen“ weiterlesen

ILS Cat II: Alles sicher oder was?

Für den 8. August 2011 ist, natürlich mit großem Tamtam, der Beginn der Installation des neuen Instrumentenlandesystems, Kategorie II (ILS Cat II) am westlichen Beginn der Landebahn angesetzt. Natürlich sind die Festreden und der Jubelartikel in der Zeitung am nächsten Tag mehr als vorhersehbar. Besonders wird man auf einen behaupteten Zuwachs an Sicherheit verweisen – und auf die goldenen Zeiten, die nun anbrechen würden, weil Dutzende von Fluggesellschaften nur darauf gewartet und Lübeck deswegen bisher gemieden hätten. Aber ist das alles wirklich so? (Weitere Informationen: /?p=1910)

„ILS Cat II: Alles sicher oder was?“ weiterlesen

Der frühe Vogel fängt nicht immer den Wurm

Wann genau begann der Einbau des neuen Instrumenten-Landesystems des Lübecker Flughafens? Wie schon erwähnt, könnte das wichtige eine Rolle spielen. Neue Fördergelder des Landes zu diesem Zweck hätten möglicherweise nicht gewährt werden dürfen, weil frühere Zahlungen des Landes in der selben Sache derzeit Gegenstand eines Verstoßverfahrens der EU-Kommission wegen unzulässiger staatlicher Beihilfen für den Flughafen sind, das noch nicht abgeschlossen ist.

„Der frühe Vogel fängt nicht immer den Wurm“ weiterlesen

Seiten: Früher 1 2 3 4 5