Rückblick und Frage

Man habe sich vor 20 Jahren geirrt, was die Entwicklung des Flughafens angeht, gab der damalige Geschäftsführer der Landewiese unlängst zu. Besser spät als nie, auch wenn der Irrtum etliche Millionen gekostet hat. Es war doch nur das Geld des Steuerzahlers, nicht das des Geschäftsführers. Aufgrund dieses nur historisch zu nennenden Eingeständnisses habe ich mich nochmal mit der Zeit um 1995 beschäftigt – und da ergibt sich eine Frage, auf die vielleicht ein Leser eine Antwort weiß.

„Rückblick und Frage“ weiterlesen

Chaostage 2014

Willkommen, liebe LeserInnen in nah und fern, zur diesjährigen Neuauflage der Lübecker Landewiesen-Chaostage unter dem Motto „Himmlische Hochzeit, Vertrauen, Glücksfall“. Versäumen Sie auch nicht, unseren soeben wiedereröffneten Ponyhof zu besuchen und sich von rosarotem Feenstaub berieseln zu lassen. Das bewährte Programm ist das selbe wie in den letzten Jahren, inklusive kostenloser Achterbahnfahrten. Kartoffelchips für alle! Ein Investor ward gefunden! Na ja, nicht wirklich. Nicht verbindlich. Und im Schutz der alles überstrahlenden Jubelmeldungen räumt der Noch-Not-Geschäftsführer mal eben die Segelflieger vom Platz. Zufall?

„Chaostage 2014“ weiterlesen

Golden Oldies: Griff in die Mottenkiste

Auf einmal geht es an der Landewiese mal wieder um jede Menge Charterflüge, womöglich sogar nach Ägypten (derzeit ein ganz tolles Reiseziel!) Na klar:

Von Lübeck per Flugzeug nach Ägypten oder Teneriffa? Ab November wird das am Flughafen Blankensee zum Alltag gehören.

Allerdings handelte es sich nicht um den vergangenen November, sondern um den des Jahres 1999.

„Golden Oldies: Griff in die Mottenkiste“ weiterlesen