Irrtümer

Ja, es gibt sie noch, die Flughafenfreunde des Pro Airport Lübeck e.V., auch wenn deren Webseite in den letzten Wochen eher durch Abwesenheit glänzt. (Daher kann ich hier auch keine Links auf die Seite angeben.) Wieder mal betet der Verein einen aus dem Himmel herabgestiegenen Weltenretter an, wie schon mindestens zweimal zuvor.

Der Pro Airport Lübeck e. V. begrüßt sehr das von Herrn Prof. Stöcker erklärte Interesse am Erwerb des Flughafens Lübeck. Dieser Investor bringt unseres Erachtens alle notwendigen Voraussetzungen mit, um dem Lübecker Flughafen doch noch eine gesicherte und langfristig erfolgreiche Zukunft zu bescheren.

HL-Live, 20. April 2016

Aller guten Dinge sind drei?

„Irrtümer“ weiterlesen

Warum nicht mal wieder Nacht-und-Nebel?

Ach ja, mal wieder die Nacht- und Nebel-Nummer. Hatten wir ja lange nicht! Aber wir können uns schon mal darauf einrichten, daß in Zukunft verstärkt davon Gebrauch gemacht wird. Was ist in den letzten Tagen passiert?

„Warum nicht mal wieder Nacht-und-Nebel?“ weiterlesen

Hängepartie geht weiter

Man sollte nicht nur immer die Schlagzeilen lesen. „Flughafen-Verkauf offenbar kurz vor dem Abschluss“, tönte HL-Live offenbar in Unkenntnis der aktuellen Sachlage. Zutreffender war da schon, was dpa (via airliners.de) titelte: „Zukunft des Lübecker Flughafens weiterhin in der Schwebe“. Irgendwo dazwischen, aber auch eher daneben, die Lübecker Nachrichten: „Flughafen: Drei Bewerber noch im Rennen“.

„Hängepartie geht weiter“ weiterlesen

Jahresrückblick 2015 (Teil 4)

DSC01597

Kurz nach der zweiten Insolvenz sah es ganz danach aus, als würde es so laufen wie bei der ersten. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde wieder mal Prof. Pannen berufen, der auch sofort wieder von Interessenten für die Landewiese zu reden begann.

„Jahresrückblick 2015 (Teil 4)“ weiterlesen

Jahresrückblick 2015 (Teil 1)

Demnächst können Sie hier den mehrteiligen Jahresrückblick 2015 lesen. Das muß leider sein. Zur Vorbereitung möchte ich im ersten Teil etwas weiter zurückgehen, nämlich bis zum Auftauchen des chinesischen „Retters“ der Landewiese Lübeck im Spätsommer 2014. Weil ich faul bin Im Interesse eines optimierten Leseflusses verzichte ich mal auf Quellenangaben. Sie finden sich allesamt in früheren Artikeln, oder fragen Sie bei Bedarf einfach danach.

Das Jahr 2014 war für die Landewiese recht turbulent. Doch wer gedacht hatte, daß alle die Absurditäten wie Firmenbestatter, Notgeschäftsführer und Insolvenz nicht zu toppen sein würden, dürfte von den Ereignissen des Jahres 2015 eines besseren belehrt worden sein. Schlimmer geht‘s nimmer? Von wegen!

„Jahresrückblick 2015 (Teil 1)“ weiterlesen

Unmaßgeblicher Versuch einer Klarstellung

Immer wieder kommt Verwirrung auf, was die diversen Flughafen-Investoren nun gekauft, gepachtet oder gemietet haben. Hier der Versuch einer Übersicht, denn in der Vergangenheit hat sich schon mehrfach gezeigt, daß dieses komplexe Vertragswerk nur schwer zu durchschauen ist. Allein schon deshalb die übliche Warnung: ich bin kein Jurist, die folgende Interpretation mir vorliegender Dokumente ist lediglich meine eigene Theorie und somit die eines Laien. Aber jemand muß es ja mal versuchen, oder? Für Korrekturen bin ich, wie immer, dankbar.

„Unmaßgeblicher Versuch einer Klarstellung“ weiterlesen

Gaga

Nach einer Recherche (ja, sowas gibt‘s noch, nur nicht bei den LN) von NDR und Zeit Hamburg bestehen gewisse Zweifel an der Seriosität des Betreibers der Lübecker Landewiese… um es nett auszudrücken. Waren die hier genannten Pläne schon offensichtlich absurd und wurden von Politikern und Papagei-Papageien der Presse (Kurt Tucholsky nannte sie so) trotzdem unter Ausschaltung des gesunden Menschenverstands nachgeplappert, sind die Äußerungen des Herrn Chen in China noch abstruser.

„Gaga“ weiterlesen

Was macht eigentlich… Siegmar Weegen?

Der ehemalige Geschäftsführer der Landewiese also, der verschwand, unter mysteriösen Umständen dann kurz als Notgeschäftsführer wieder auftauchte – als niemand hierzulande wußte, was ein Notgeschäftsführer eigentlich ist? Das wäre im Prinzip egal, wenn nicht behauptet worden wäre, er bliebe der Landewiese nach seinem erneuten Abflug als Berater verbunden.

„Was macht eigentlich… Siegmar Weegen?“ weiterlesen

Seiten: 1 2 3 4 5 Später